Photo-Galerie
 
 
CHRONIK
von Otto Kleinschmidt
Gewerkschaften im Oberwesterwald

 

 
Industrien, Dienstleistungsbetriebe & Gewerkschaften im Oberwesterwald
Zurück Weiter 2.2.3 Ton

2.2.3 Ton

 

Die Westerwälder Tone sind von besonderer Bedeutung für die Wirtschaft besonders des unteren Westerwaldes, wo man Töpfereien in großer Zahl findet. Einen Teil des Tones förderte man aber auch im Oberwesterwald, so z.B. in den Tongruben Guckheim (u.a. Wilson & Ludwig), Meudt (Becherscheid), Roßbach (früheres Ober- und Niederroßbach) und bei Berod (ü. Wallmerod). Auch im Raume Gershasen wurde früher Ton gefunden und abgebaut; ebenfalls in der Gemeinde Berod ü. Hachenburg durch die „Thonerde-Zeche Julius“ (3/6-Anteile dieser Zeche wurden am 23.9.1884 versteigert). Der bei den Basaltbrüchen bereits erwähnte Käufer aus Bayern, der vom bisherigen Besitzer Herr Tripp in 1903 das Hofgut Weltersburg übernommen hatte, wollte die in diesem Bereich liegenden Tonfelder ebenfalls ausbeuten. Über den späteren Betrieb der Tongrube in Berod bei Hachenburg sowie der in Weltersburg im Jahre 1948 ist bereits im vorhergehenden Absatz berichtet worden.


Zurück Weiter LESEN SIE WEITER

 

Copyright 2004